Lero Vavan

Die Glorreiche Crew der U.S.S. Kiowa.
Post Reply
User avatar
Ihoor Shuta
Brigadier General
Posts: 458
Joined: Wed 12. Jun 2013, 21:39

Lero Vavan

Post by Ihoor Shuta »

Image

Allgemeines
Vornahme: Lero
Nachname: Vavan
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Spezies: Romulaner
Geburtsort: Kellen-Kolonie (Delta Voltanisch Cluster)
Spezies: Romulaner
Zugehörigkeit: Föderation - Sternenflotte

Dienstakte
2401 - 2405 Ausbildung an der Sternenflottenakademie (Offizierslaufbahn, Ingeneurswesen)
2405 - 2412 Starbase 257 in der technischen Crew der Betaschicht als Fähnrich (unter dem Kommando von Lt. Melvin Huds)
2412 - 2415 Starbase 257 Schichtleitung der Betaschicht und Beförderung zum Lt.
2415 - Versetzung auf die U.S.S. Kiowa als Chefingeneur
2416 - Beförderung zum Lt. Commander

Biographie

Lero Vavan wuchs in der Föderationskolonie im Kellen System auf. Er war die 3. Generation seiner Familie dort, seine Großeltern flohen zusammen mit einer Gruppe weiterer Romulaner zu dieser Zeit in den Föderationsraum während der Aufspaltung zwischen Kaiserin Tal'aura und Donatra, welche ihren eigenen "imperialen romulanischen Staat" neben dem Sternenimperium ausrief, in der Befürchtung dass daraus ein Bürgerkrieg entstehen könnte.

Zwar hat sich das nicht direkt bewahrheitet, doch sind sie damit wahrscheinlich einer anderen Katastrophe voraus entflohen. Der Zerstörung von Romulus und Remus, der Verfolgung durch den Tal Shiar nach der Ausrufung der romulanischen Republik unter D'Tan und wer weis was noch allem.

Man war den romulanischen Neuankömmlingen natürlich zu der Zeit sehr misstrauisch gegenüber eingestellt, und die Argusaugen über ihnen sind lange Zeit nicht völlig verflogen. Umso überraschender war es für das Umfeld der Familie als Lero seinen Plan offen machte... er wollte mit dem Erreichen der Volljährigkeit das erste Shuttle nehmen um die Kolonie zu verlassen, und zur Sternenflotte gehen.

Auf die Idee gebracht hatte ihn seine Jugendliebe mit der er zu dieser Zeit eine feste Beziehung hatte, ein andorianisches Mädchen welches ebenfalls in dieser Kolonie lebte und es bis heute tut. Leider trennten sich ihre Wegen mit dem Tag als er diesen Plan tatsächlich in die Tat umsetzte. Sie versuchten ihre Beziehung nach eine Weile aus der Ferne aufrecht zu erhalten, und sprachen jeden Tag über Subraum miteinander, bis sie sich im Laufe der Zeit auseinander lebten, denn die Ausbildung an der Akademie war gerade in den ersten Jahren sehr aufmerksamkeitsintensiv für Lero. Inzwischen ist seine Jugendliebe verheiratet.

Was das Ingenieurswesen anbelangt hatte Lero schon ein paar Vorkenntnisse, seine Eltern hatten einen Betrieb in der Kolonie welcher Wartungsarbeiten an den technischen Anlagen in der Stadt und den angrenzenden Nachbarstädten durchführte.
____________________________________________________

Egal wie hitzig auch die Diskussion
Wahret doch trotzdem immer den Umgangston.
Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest